DE

"Filme machen ist wie Zauberei.
Man ist immer wieder erstaunt, was alles möglich ist."

 

Was bedeutet es für Filmteams, unter COVID-19-Bedingungen zu arbeiten?

 

Filme machen ist ein Handwerk, harte Arbeit, hochkonzentrierte strategische Planung, interkulturelles Management und exzellentes Finanzmanagement.

 

Das Filmbüro Görlitz bietet in Zusammenarbeit mit Profis aus der Filmbranche erneut vor Ort Seminare an, die Einblicke in die Berufsbilder "beim Film" bieten. Filminteressierte, lokale und regionale Dienstleister werden so für die besonderen Umstände am Filmset sensibilisiert und in diesen Aspekten weitergebildet. 

Seminar 05

Achtung! Neuer Termin im Sommer 2022

Öffentliche/ Private Motivanbieter

 

„Es wäre schön, wenn hier mal gedreht würde.“ Diesen Satz hat das Filmbüro Görlitz in den letzten Monaten oft zu hören bekommen. „Die Bereitschaft zur Mitwirkung als Motivgeber für Filmproduktionen ist in Görlitz und Umgebung groß, doch nur wenige sind vertraut mit dem Handling, wo und wie man eine Location anbieten kann und wie ein Drehtag in der Realität abläuft.“, sagt Kerstin Gosewisch vom Filmbüro Görlitz.
 
Um die filmspezifische Infrastruktur in und um Görlitz weiter zu stärken, bietet das Filmbüro Görlitz regelmäßig Seminare an. Im nächsten Seminar sind Interessierte herzlich eingeladen, sich als private Motivbesitzer zum Anbieten einer Location schulen zu lassen.
 
In Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Locationscouts wird im Rahmen des Seminars erklärt, was ein Motiv bzw. eine Location ist, wie man sie anbietet und was man alles drumherum beachten muss.
 
Das Filmbüro Görlitz hat dazu Roland Gerhardt, Vorstandsmitglied des Bundesverband Locationscouts, als Referent eingeladen. Der 56-Jährige ist seit 1991 in der Filmbranche aktiv, seit 1999 sucht und findet er Locations. Dafür ist ihm kein Weg zu weit. In mehr als 50 Ländern war er unterwegs. Neben seinem guten Blick für das passende Motiv zeichnet ihn ein großes Engagement für den Berufsstand des Locationscouts aus. Er hat diesen Beruf in Deutschland quasi mit erfunden und dafür gekämpft, dass er anerkannt wird. Roland Gerhardt war fünf Jahre lang Vorsitzender des Bundesverband Locationscouts und arbeitet aktuell wieder im Vorstand mit. Er ist seit gut 20 Jahren dabei und hat unter anderem die Motive für „Weissensee“, „Die Känguru-Chroniken" und "Bad Banks" gefunden.

 

Datum 
Achtung: Neuer Termin Sommer 2022

Zeit
folgt

Ort: 
Präsenz-Veranstaltung 

Kosten:
keine


Teilnehmer:
max. 10 Teilnehmer, es gilt die Reihe des Eingangs der Anmeldung.

Bild und Ton:
Während der Veranstaltung werden zu Dokumentationszwecken
Bild und Tonaufnahmen gefertigt.

Informationen zur Anmeldung folgen in Kürze.


 

Was bisher geschah


Seminar 1:
Juni 2021

Set Cleaner HYGIENEFACHKRAFT AM FILMSET 

unter Pandemie-Bedingungen. 

Der MDR berichtete.

Das Seminar war ausgebucht

 

REFERENT:
Patrick von Krienke
Chief Medical Advisor/ Health&Safety Manager bei Studio Babelsberg


 

Seminar 2:
3. Juli 2021

How2Scout - ich sehe was was Du NOCH nicht siehst"

 

Die Teilnehmer des ausgebuchten Seminars wurden mit

den Berufsbild LocationScout vertraut gemacht.

 

Referenten:

Jürgen Schwämmle, Location Scout
Henrik Greisner, Locationmanager LMGI

Hier entlang 


SEMINAR 03
26. August 2021

Komparsenbetreuung, inkl. Kinderbetreuung und Komparsenabrechnung

Komparsenbesetzung und 2. Regieassistenz

Dozentinnnen: Johanna Ragwitz, Agentur Filmgesichter, und Antje Mews, Agentur filmissimo

Wieder einmal ein ausgebuchtes Seminar

Bitte hier entlang


 

SEMINAR im September
Verschoben


SEMINAR 04
9. Oktober 2021
MOTIVAUFNAHMELEITER/ ASSISTENZ

Was macht eigentlich ein Motivaufnahmeleiter:in?

Was macht seine Assistenz?

Wie geht man in Zeiten von Covid sicher am Arbeitsplatz mit allen Aufgabenstellungen um?

 

All diese fragen wurden von Herrn Jörn Günther beantwortet.

 

Als Motvaufnahmeleiter hat Herr Günther neben vielen anderen Filmen für das deutsche Kino und Fernsehen

auch für Herrn Dominik Graf "Fabian, der Gang vor die Hunde"

als Motivaufnahmeleiter in Görlitz betreut.

 

Das Seminar war auch in Pandemizeiten wieder einmal ausgebucht

und fand bei famosem Wetter auch "ON LOCATION" statt.

 

Bitte hier entlang

 


CanDo© copyright filmbüro görlitz 2021